Buseck-Wappen_Version-A2

Ein Projekt
der Gemeinde Buseck

buseck_logo_w

Neugestaltung der Wieseckinsel

Zeitraum der Umsetzung
2017 ‚Äď 2020

Die Wieseckinsel

Die Wieseckinsel bezeichnet den Bereich zwischen der Wieseck und dem M√ľhlgraben. Auf dem Gel√§nde befindet sich das ehemalige Freibad, das im Jahr 2012 aufgrund baulicher M√§ngel geschlossen wurde. Dar√ľber hinaus befinden sich auf der Fl√§che weitere Sporteinrichtungen, die aktuell nicht mehr genutzt werden. Die Gr√ľnfl√§che weist ein sehr hohes inner√∂rtliches Potenzial als Freizeitfl√§che f√ľr die Bewohnerinnen und Bewohner auf. F√ľr die Fl√§che sind unterschiedliche Nutzungen denkbar (Freibad wieder √∂ffnen ja/nein), sodass an dieser Stelle empfohlen wird, verschiedene Ideen und Nutzungskonzepte zu diskutieren. Nicht zuletzt ist der Einbezug der Bev√∂lkerung von besonderer Bedeutung, da diese unterschiedliche Auffassungen hinsichtlich der Nutzung hat.

Im Rahmen der Beteiligung aller relevanten Zielgruppen wurden bereits die verschiedenen Anspr√ľche an die Fl√§che deutlich. W√§hrend die Frage der Wiederer√∂ffnung des Freibades kontrovers diskutiert wird, herrscht √úbereinstimmung, dass die Fl√§che wieder genutzt werden soll. Ideen zur k√ľnftigen Nutzung, wie z.B. ein Volleyballplatz, ein Wasserspiel oder √§hnliches, sind vorstellbar.

Die Wieseckinsel sollte ein Aktionsraum f√ľr alle Altersgruppen werden.

Die Wieseck und der M√ľhlgraben

Die Wieseck verl√§uft durch das gesamte F√∂rdergebiet. W√§hrend die √ľberwiegenden Bereiche nicht zug√§nglich sind, da die Wieseck an private Grundst√ľcke grenzt, ist der Bach im Bereich der Wieseckinsel unmittelbar zug√§nglich und weist an dieser Stelle gro√üe Potenziale f√ľr die Aufwertung dieser inner√∂rtlichen Naherholungsfl√§che auf.

Der √∂kologische Zustand der Wieseck ist jedoch unbefriedigend. Der M√ľhlgraben ist aus verschiedenen Gr√ľnden in einem schlechten Zustand. Zum einen ist der Zufluss zum M√ľhlgraben verschlammt, wodurch kaum Wasser im M√ľhlgraben flie√üt. Zum anderen funktioniert das Wehr nicht, welches den Zufluss zum M√ľhlgraben regeln soll. Eine √úberarbeitung des Baches wird daher empfohlen.

Des Weiteren sind die Uferbereiche und Br√ľcken in einem schlechten Zustand. W√§hrend die Uferbereiche im F√∂rdergebiet gelichtet werden sollten, ist die Wieseckaue au√üerhalb des F√∂rdergebietes, zwischen Gie√üen und Gro√üen-Buseck bereits gut erschlossen.

Ideenwettbewerb zur Neugestaltung der Wieseckinsel

Ziele der Maßnahme

Ziel der Neugestaltung der Wieseckinsel ist die optimierte Wiedernutzung einer zentralen Gr√ľnfl√§che, die Steigerung der Aufenthaltsqualit√§t und der √∂kologischen Qualit√§t sowie die Wiedernutzung der angrenzenden Bachl√§ufe. Die Fl√§che weist ein hohes Potenzial als Naherholungsfl√§che f√ľr die Bewohner auf.

  • Rahmenplanung f√ľr den Bereich Freibad
  • Erneuerung und Neugestaltung Freibad/naturnahe Gestaltung der inner√∂rtlichen Gr√ľnfl√§che
  • Verbesserung der Nutzungsm√∂glichkeiten f√ľr Naherholung
  • Grunderwerb zur Anlage von Parkpl√§tzen und zur Herstellung von Fu√üwegen zur Anbindung der Fl√§che an den Ortskern und die Wohngebiete
  • Schaffung eines standortgerechten Baumbewuchses
  • Errichtung und Sanierung von notwendigen Br√ľcken
  • Ma√ünahmen zur Entwicklung naturnaher Gew√§sser-, Ufer- und Auenstrukturen der Wieseck
  • Sicherungsma√ünahmen f√ľr Bett und Ufer des M√ľhlgrabens
  • Ausbau des gew√§sserbegleitenden Gr√ľns
Sachstand und nächste Schritte

Die Mehrfachbeauftragung f√ľr den definierten Bereich wurde abgeschlossen. Im Sinne eines Wettbewerbs wurden neue Impulse angeregt und eine nachhaltige Strategie zur Nutzung der wertvollen Fl√§che entwickelt. Die Ergebnisse m√ľssen nun weiterentwickelt und die Planungsans√§tze konkretisiert werden.

Ansprechpartner

Gemeinde Buseck
Ernst-Ludwig-Straße 15
35418 Buseck

Andreas Stelzl
Telefon: 06408 911201
E-Mail: andreas.stelzl@buseck.de

DSK Deutsche Stadt- und Grundst√ľcks- entwicklungsgesellschaft mbH
Frankfurter Straße 39
65189 Wiesbaden

Marco Frank
Telefon: 0611 3411 3167
E-Mail: marco.frank@dsk-gmbh.de

 

Top