Buseck-Wappen_Version-A2

Ein Projekt
der Gemeinde Buseck

buseck_logo_w

Aufwertung des historischen Schlossparks

Zeitraum der Umsetzung
2017 – 2020

Der Schlosspark

Der Busecker Schlosspark wurde vor 250 Jahren als barocker Lustgarten angelegt. Mitte des 19. Jahrhunderts erfolgte die Umgestaltung zu einem Landschaftsgarten im englischen Stil. Seit 1974 steht der Park gemeinsam mit dem Schloss unter Denkmalschutz.

Im Rahmen der Aufstellung eines Parkpflegewerks wurde ein Maßnahmenkatalog erstellt, welcher zum Teil im Rahmen des Stadtumbaus umgesetzt werden soll.

Zur einheitlichen Ausgestaltung der Maßnahmen soll ein Planungsbüro mit der Koordinierung und Ausarbeitung der Maßnahmen beauftragt werden.

Die Maßnahmen im Rahmen des Stadtumbaus gliedern sich in mehrere Bauabschnitte:

  1. Herstellung und Ausgestaltung von Wegeverbindungen
  2. Sanierung und Renaturierung des Teiches
  3. Sanierung und Renaturierung der Bachläufe
  4. bei Bedarf weitere Maßnahmen, z.B. zur Schaffung von Veranstaltungsmöglichkeiten
Ziele der Maßnahme

Ziel ist die Aufwertung und Erhaltung des Busecker Schlossparks als zentrale innerörtliche Grün- und Freifläche für die Bevölkerung und zugleich als Naturschutzgebiet. Erreicht werden soll dies durch die Betreuung des Parkpflegewerkes im Rahmen des Stadtumbaus.

  • Restaurierung und Gestaltung des Parks gemäß seiner historischen Struktur und Substanz
  • Erhaltungsmaßnahmen und Sicherung des Bestandes an seltenen Pflanzen und vielfältigen Vogelwelt
  • Schaffung von Nutzungsmöglichkeiten des Parks für unterschiedliche Veranstaltungen als kultureller Mittelpunkt für die Gemeinde Buseck
Sachstand und nächste Schritte

In einem ersten Schritt werden die oben genannten Maßnahmen 1 bis 3 umgesetzt.

Ansprechpartner

Gemeinde Buseck
Ernst-Ludwig-Straße 15
35418 Buseck

Andreas Stelzl
Telefon: 06408 911201
E-Mail: andreas.stelzl@buseck.de

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücks- entwicklungsgesellschaft mbH
Frankfurter Straße 39
65189 Wiesbaden

Marco Frank
Telefon: 0611 3411 3167
E-Mail: marco.frank@dsk-gmbh.de

 

Top